Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staatsminister Roth pflanzt einen Baum für Menschenrechte in Skopje

10.05.2018 - Pressemitteilung

Während des Besuchs von Staatsminister Michael Roth in Skopje pflanzte er gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt, Petre Silegov, im Rahmen einer Initiative der Partnerstadt Skopjes, Nürnberg, einen „Baum der Menschenrechte“.

In seinem Grußwort erklärte Staatsminister Roth u.a.: „Der Baum, den wir heute pflanzen, ist dem Artikel 10 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet: „Jeder hat bei der Feststellung seiner Rechte und Pflichten sowie bei einer gegen ihn erhobenen strafrechtlichen Beschuldigung in voller Gleichheit Anspruch auf ein gerechtes und öffentliches Verfahren vor einem unabhängigen und unparteiischen Gericht.“ Der Anspruch auf rechtliches Gehör bei jeglichem Gerichtsverfahren ist eine der Grundlagen eines funktionierenden Rechtsstaats.

Vollständiges Grußwort


Pflanzung eines Baums der Menschenrechte
Der Bürgermeister der Stadt Skopje mit der Vertreterin der Partnerstadt Nürnberg und Staatsminister Roth (2.Reihe Mitte)© Maja Zlatevska

nach oben