Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Landsleutebrief Botschafterin

22.07.2020 - Artikel

Liebe Landsleute,

ich möchte mich Ihnen als Ihre neue deutsche Botschafterin in Nordmazedonien vorstellen.

Mit der Übergabe des Beglaubigungsschreibens an den Staatspräsidenten habe ich meinen Dienst formal am 8. Juli begonnen.  Ich freue mich sehr, hier zu sein – ich habe viele Jahre meines Berufslebens in der Region verbracht (Sarajewo, Ljubljana, Tirana) und mich fast immer mit entweder der Region oder Europäischen Angelegenheiten befasst, insbesondere bei zwei langen Aufenthalten in Brüssel. In den letzten beiden Jahren war ich ausnahmsweise in Afrika,  als Botschafterin in Dschibuti. Ich bin verheiratet und habe erwachsene Zwillingstöchter.

Nordmazedonien ist auf dem Weg der euro-atlantischen Integration in den letzten Jahren ein gutes Stück vorangekommen und ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen an der Botschaft und daheim das Land auf dem weiteren Weg begleiten und unterstützen zu dürfen.

Die schwierige Pandemiesituation hat sich ja leider in den vergangenen Wochen entgegen unseren Hoffnungen nicht zum Positiven entwickelt. Daher erinnern wir uns an der Botschaft stets aufs Neue daran, wie wichtig es ist mit Hygienemaßnahmen wie vor allem Mund-Nasen-Bedeckung und ausreichendem Abstand, nicht nur im Büro, sondern auch in unserer Freizeit nicht nachzulassen, um uns und die Menschen um uns herum zu schützen.

Bleiben auch Sie gesund – ich freue mich schon darauf, viele von Ihnen hoffentlich bald persönlich kennenzulernen!

Mit allen guten Wünschen

Anke Holstein

nach oben