Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Rente

Artikel

HINWEIS: Eine neue Richtlinie sieht für NS-Verfolgte, die bereits eine Einmalleistung aus dem Wiedergutmachungsdispositionsfonds (WDF) erhalten haben, eine Corona-Sonderzahlung in Höhe von jeweils 1.200€ für 2021 und 2022 vor. Die Corona-Sonderzahlung muss per Brief beim Bundesfinanzministerium in Deutschland beantragt werden. Einzelheiten zum Antrag und zur Berechtigung finden Sie hier. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne per E-Mail an die Botschaft wenden.

Allgemeine Hinweise

Zwischen Deutschland und Nordmazedonien findet im Bereich der sozialen Sicherheit das deutsch-mazedonische Sozialversicherungsabkommen vom 8. Juli 2003 Anwendung. Die Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd ist eine der Verbindungsstellen für die Durchführung dieses Abkommens im Bereich der gesetzlichen Rentenversicherung.

Weitere Informationen und Hinweise finden Sie unter diesem Link.

Aktueller Hinweis zu Lebensbescheinigungen 2021

Aufgrund der Covid-19-Pandemie, während der Menschen aufgefordert sind, zu Hause zu bleiben, und viele Behörden und Ämter ihren Kundenverkehr eingestellt oder stark eingeschränkt haben, hat die Deutsche Rentenversicherung (DRV) wie im Jahr 2020 für alle Rentenberechtigten im Ausland bei Lebensbescheinigungen für das Jahr 2021 ein vereinfachtes Verfahren eingeführt. Weitere Informationen finden Sie in deutscher Sprache hier.

nach oben