Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Familienangelegenheiten

Auf dem Foto sind Vater, Tochter, Sohn und Mutter vor einem Sofa auf dem Boden sitzend, abgebildet.

vierköpfige Familie, © Colourbox

01.12.2017 - Artikel

Eheschließung in Mazedonien

Wenn Sie planen, in Mazedonien die Ehe zu schließen, werden Sie hierfür verschiedene Unterlagen benötigen. Verbindliche Auskünfte über diese kann Ihnen nur das Standesamt erteilen, an dem Sie heiraten wollen, da der Standesbeamte dort entscheidet, welche Unterlagen er für den konkreten Einzelfall benötigt.

Eine in Mazedonien rechtsgültig geschlossene Ehe ist auch in Deutschland gültig. Nach Ihrer Eheschließung in Mazedonien erhalten Sie auf Antrag vom zuständigen Standesamt einen mazedonischen oder internationalen Auszug aus dem Heiratsregister.

Sofern Sie in Deutschland Ihren Hauptwohnsitz haben, können Sie nachträglich beim Standesamt Ihres Wohnorts in Deutschland die Eintragung der Heirat veranlassen.

Falls Sie nicht mehr in Deutschland angemeldet sind, können Sie die Eheschließung für den deutschen Rechtsbereich nachbeurkunden lassen. Nach erfolgter Nachbeurkundung können Sie sich eine deutsche Heiratsurkunde ausstellen lassen.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Namensführung in der Ehe.

Ergänzende Informationen finden Sie hier:

Nachbeurkundung einer Eheschließung
Namensführung in der Ehe

Beachten Sie auch:

Zur Eheschließung in Mazedonien benötigen Deutsche neben anderen Unterlagen regelmäßig ein sogenanntes Ehefähigkeitszeugnis. Ein Ehefähigkeitszeugnis ist eine Bescheinigung des deutschen Standesamtes zur Eheschließung im Ausland, in dem beide Verlobte genannt sind. Es bescheinigt die Tatsache, dass nach deutschem Recht der beabsichtigten Eheschließung keine bekannten Ehehindernisse entgegenstehen. Eine Überprüfung der Ehefähigkeit des ausländischen Verlobten erfolgt in diesem Zusammenhang nicht.
Zuständig für die Ausstellung ist das Standesamt Ihres Wohnortes in Deutschland, oder - falls Sie nicht mehr in Deutschland gemeldet sind - an Ihrem letzten Wohnort. Falls niemals oder nur vorübergehend ein Wohnsitz in Deutschland bestand, ist ausnahmsweise das Standesamt I in Berlin zuständig.
Die deutsche Botschaft kann keine Ehefähigkeitszeugnisse ausstellen.
Gegebenenfalls benötigte Unterschrifts- oder Beglaubigungen von Kopien können von der Botschaft Skopje durchgeführt werden.

Ehefähigkeitszeugnis

Geburt und Namensgebung

Die Geburt eines im Ausland geborenen deutschen Kindes kann in Deutschland nachbeurkundet werden. Die Zuständigkeit liegt bei den deutschen Standesämtern, die Anzeige kann aber über die Botschaft gemacht werden. Bitten lesen Sie hierzu auch unser Merkblatt.

Merkblatt-Geburtsanzeige
Antrag-Geburtsanzeige
Namenserklärung


Anerkennung der Vaterschaft zu  einem Kind

Ihre Tochter oder Ihr Sohn wurde geboren, Sie sind aber nicht mit der Mutter des Kindes verheiratet? Dann ist es unter Umständen erforderlich, dass Sie die Vaterschaft zu Ihrem Kind anerkennen, um auch nach den deutschen Gesetzen der rechtliche Vater zu sein. Zusätzlich muss die Mutter des Kindes der Vaterschaftsanerkennung zustimmen. Folgende Merkblätter sollen Ihnen dabei eine Hilfestellung geben.

Merkblatt Vaterschaftsanerkennung
Rechtliche Voraussetzungen und Folgen der Vaterschaftsanerkennung

Scheidung

Falls Ihre Ehe in Mazedonien geschieden wurde, sind folgende Informationen für Sie relevant:

Einer Entscheidung, durch die die Ehe eines Deutschen im Ausland geschieden, aufgehoben oder für nichtig erklärt worden ist, kommt im Inland erst dann Wirkung zu, wenn die zuständige deutsche Landesjustizverwaltung gemäß Artikel 7 § 1 des Familienrechtsänderungsgesetzes (FamRÄndG) vom 11. August 1961 (BGBl. I S. 1221) festgestellt hat, dass die Voraussetzungen für die Anerkennung vorliegen. Auch der in einem ausländischen Scheidungsurteil eventuell ergangenen Sorgerechtsentscheidung für ein minderjähriges Kind kommt für den deutschen Rechtsbereich nur dann rechtliche Wirkung zu, wenn die förmliche Anerkennung der Ehescheidung erfolgt ist.

Ausgenommen hiervon sind Entscheidungen in Ehesachen durch Gerichte und Behörde von EU-Staaten (außer Dänemark), wenn das Verfahren nach dem 28.02.2001 (in den EU-Beitrittsländern: 30.04.2004) eingeleitet worden ist. Ist das Verfahren vor dem 01.03.2001 (in den EU-Beitrittsländern: 01.05.2004) eingeleitet worden, so ist eine Anerkennung auch dann nicht erforderlich, wenn eine Bescheinigung des Gerichts oder der Behörde nach Art. 39 (Anhang I) der EG-Verordnung Nr. 2201/2003 oder nach Art. 33 (Anhang IV) der EG-Verordnung Nr. 1347/2000 vorliegt.

Ein Antrag auf Anerkennung einer ausländischen Entscheidung in Ehesachen ist bei der Justizverwaltung bzw. beim zuständigen Oberlandesgericht des deutschen Bundeslandes zu stellen, in dem einer der früheren Ehegatten seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die entsprechenden Adressen finden Sie auf der Homepage der Senatsverwaltung für Justiz in Berlin (siehe Download- und Linkliste am Ende des Textes). Hat keiner der früheren Ehegatten seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland, so ist der Antrag bei der Senatsverwaltung für Justiz in Berlin, D-10825 Berlin, Salzburger Str. 21/25, zu stellen.

Das Anerkennungsverfahren ist gebührenpflichtig und zeitaufwendig. Die Höhe der Gebühren und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Senatsverwaltung für Justiz in Berlin.

Die Anerkennungs- wie auch die Nichtanerkennungsfeststellung der Landesjustizverwaltung bindet alle Gerichte und Verwaltungsbehörden in Deutschland. Mit Anerkennung der ausländischen Ehescheidung gilt die Ehe auch für den deutschen Rechtsbereich - rückwirkend auf den Zeitpunkt der Rechtskraft der ausländischen Entscheidung - als geschieden.


Auslandsadoption

Bitte informieren Sie sich unter diesem Link.

Geburt-/ Heirats- / Sterbeurkunden

Nachstehendes Merkblatt gibt Ihnen Hinweise zum deutsch-mazedonischen Urkundenverkehr.

Urkunden


Bitte beachten Sie auch:

Die Botschaft Skopje kann deutschen Behörden im Rahmen der Amtshilfe bei der Urkundenbeschaffung behilflich sein. Das Verfahren kann mehrere Wochen bis Monate in Anspruch nehmen.

Bitte machen Sie möglichst detaillierte Angaben zu den fraglichen Standesfällen nötig, falls vorhanden, geben Sie bitte auch die Matrikelnummern der betreffenden Personen an.

Für Privatpersonen:

Die Botschaft Skopje kann bei der Urkundenbeschaffung für Privatpersonen  nicht behilflich sein.

Dieser Service wird von verschiedenen Rechtsanwälte in Mazedonien gegen Entgelt angeboten.
Rechtsanwaltsliste

Auch die mazedonische Botschaft in Berlin kann Ihnen bei der Urkundenbeschaffung behilflich sein.

nach oben