Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Zuwendung für eine Integrationsschule in Gostivar

Bildergalerie

Am 18.05.2016 unterzeichneten Frau Dr. Christine D. Althauser, Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Skopje, Herr Samir Grble, Sonderpädagoge und Leiter der NRO „EU - Zentrum für Entwicklung,Toleranz und Zusammenarbeit“, und Herr Oktaj Nuredin, Leiter der Grundschule „Mustafa Kemal Atatürk“ aus Gostivar einen Zuwendungsvertrag zur Beschaffung logopädischer Geräte mit Zubehör in Höhe von 5.009,- Euro einschließlich eines Farbdruckers in Höhe von 479,- Euro.

Am 17.11.2016 besichtigten die Botschafterin Dr. Christine Althauser und Frau Serafimovska, Mitarbeiterin der Wirtschaftsabteilung, gemeinsam mit dem Bürgermeisters, Herrn Bejta, die Integrationsschule „Mustafa Kemal Atatürk“ in Gostivar. Die Schule wird zur Zeit noch mit botschaftsfremden Spendenmittel renoviert, u.a. ist der Einbau von Aufzügen für körperlich behinderte Schüler vorgesehen, es werden weitere Schulzimmer zur Behandlung autistischer Kinder geschaffen und auch der Sanitärbereich wird behindertengerecht gestaltet. Die Renovierung der Schule wird voraussichtlich Ende Dezember abgeschlossen sein.

An der Schule wird Inklusionsunterricht angeboten und autistische Kinder der Region können an dieser Schule logopädisch behandelt werden. Hierfür steht ein extra Therapiezimmer zur Verfügung. Die mit Fördermitteln der Deutschen Botschaft beschafften logopädischen Geräte werden bereits täglich zur logopädischen Behandlung von Kindern im Rahmen ihrer Therapiesitzungen genutzt.

Der Bürgermeister, der Schulleiter und der für die Behandlung zuständige Pädagoge Herr Samir Grble dankten Botschafterin Dr. Christine Althauser für die finanzielle Unterstützung.

Die Finanzierung des Farbdruckers stammt aus dem Erlös und den Spenden des Weihnachtsmarkts, den die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Botschaft jährlich zum ersten Adventssonntag organisieren.

Über die Projektförderung der Deutschen Botschaft wurde von allen lokalen Medien der Gostivar-Region in deutscher, mazedonischer, albanischer und türkischer Sprache medienwirksam berichtet.

Die finanzielle Unterstützung von Kleinstprojekten aus dem Haushalt des Auswärtigen Amtes zielt auf die Förderung der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung im Gastland ab.

Zuwendung für eine Integrationsschule in Gostivar

Verwandte Inhalte

nach oben